Auf Autohöfen ein "kleines Geschäft machen"
70/50 Cent Sommeraktion von über 35 VEDA-Autohöfen

70 Cent zahlen und nur noch einen Wertbon von 50 Cent zurückbekommen. Solche Toilettengebühren an der Autobahn-Raststätte sorgen seit einiger Zeit für massiven Groll bei Kundschaft. Groll, der auch die Autohöfe betrifft – obwohl diese ihre Toilettengebühren unverändert zu 100 Prozent rückvergüten. Um den feinen Unterschied in Sachen Kundenfreundlichkeit unverwechselbar zu machen, setzen über 35 VEDA-Autohöfe nun noch eins drauf: Zur Sommerreisezeit 2013 wird die Pinkelgebühr von 50 Cent mit 70(!) Cent rückvergütet. Der Wertbon der Autohöfe wird zum echten Mehrwert-Bon!
Bis zu 11 Cent müssen Autofahrer an Autobahn-Tankstellen mehr für Sprit zahlen, dies war in der ADAC Motorwelt vom Januar 2013 zu lesen. Der ADAC hat die Preise auf und neben der Autobahn verglichen. Abfahren lohnt sich. Im Durchschnitt wurden 3 Cent/Liter Ersparnis festgestellt und manche autobahnnahen Tankstellen waren sogar bis zu 11 Cent billiger.
Auch beim großen ADAC-Rastanlagen-Test 2012 ein klares Ergebnis: Bei 19 getesteten Autobahn-Raststätten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gab es bei den Preisen im Restaurant, Tankstellenshop und auf der Tankstelle nur dreimal „ausreichend“, sonst durchgehend nur „mangelhaft“ und „sehr mangelhaft“. Viel besser schneiden die Autohöfe ab, die ebenso auf der Autobahn beschildert sind. Die Hälfte der sechs getesteten Autohöfe bekam hier ein „gut“, zweimal gab es ein „ausreichend“ und nur einmal ein „mangelhaft“.

ADAC stellt bis zu 11 Cent Preisunterschied fest! Es lohnt sich für alle Autobahnbenutzer immer mehr die Autobahn zur eigenen Versorgung zu verlassen und insbesondere Autohöfe, die direkt an den Autobahnausfahrten liegen, für eine Pause anzusteuern. Dort spart man im Vergleich zu den Autobahn-Raststätten mittlerweile viel Geld.
Bis zu 11 Cent müssen Autofahrer an Autobahn-Tankstellen mehr für Sprit zahlen, dies war in der ADAC Motorwelt vom Januar 2013 zu lesen. Der ADAC hat die Preise auf und neben der Autobahn verglichen. Abfahren lohnt sich. Im Durchschnitt wurden 3 Cent/Liter Ersparnis festgestellt und manche autobahnnahen Tankstellen waren sogar bis zu 11 Cent billiger.
Auch beim großen ADAC-Rastanlagen-Test 2012 ein klares Ergebnis: Bei 19 getesteten Autobahn-Raststätten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gab es bei den Preisen im Restaurant, Tankstellenshop und auf der Tankstelle nur dreimal „ausreichend“, sonst durchgehend nur „mangelhaft“ und „sehr mangelhaft“. Viel besser schneiden die Autohöfe ab, die ebenso auf der Autobahn beschildert sind. Die Hälfte der sechs getesteten Autohöfe bekam hier ein „gut“, zweimal gab es ein „ausreichend“ und nur einmal ein „mangelhaft“.

Über 10.000 Leser wählten „24“ bereits zum siebten Mal auf Platz 1

Sieger 2013Regensburg, 20. Juni 2013 – Die Firma 24-Autobahn-Raststätten GmbH mit Sitz in Regensburg hat Grund zum Jubeln. Am Dienstag, 18. Juni 2013 fand in Stuttgart im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung die Preisverleihung zur Wahl der Besten Marken 2013 statt. Dabei wurden die 24-Autohöfe als Beste Autohofkette Deutschlands ausgezeichnet. Und das bereits zum siebten Mal in Folge, seit 2007 haben die 24-Autohöfe die begehrte Trophäe in jedem Jahr klar abgeräumt.

Die Leserwahl „Die besten Marken“ wird vom ETM-Verlag, einem Fachverlag für Verkehrszeitschriften, mit Unterstützung der Sachverständigenorganisation Dekra initiiert. Bei der Wahl, bei der über 10.000 Leser teilgenommen haben, geht es um Verkehrsdienstleister. Neben der Autohof-Kette wurden Nutzfahrzeuge, Lkws und Reisebusse prämiert.

Die 24-Autohöfe landeten dabei mit großem Vorsprung und 48 % Stimmenanteil auf Platz 1 und reihen sich damit bei den weiteren Siegern wie Mercedes Benz, Scania, MAN, Neoplan Starliner und Michelin ein.

Ein Video auf DMAX bietet einen Blick hinter die Kulissen des beliebten Autohof Berg. Unter dem Motto „Ein Stück Heimat für unterwegs“ hat sich der Autohof bei Fahrern schon seit vielen Jahren einen guten Namen gemacht.

Sabine Kniebaum führt die Zuschauer im Video durch den Autohof mit interessanten Informationen über alle Leistungen. Im Restaurant des Autohofs setzt man auf traditionelle Gastronomie mit vorwiegend deutscher Küche, wie Schnitzel, Steaks und Nudeln und typische “Fernfahrergerichte” wie Leberkäse, Bauernfrühstück oder die herzhafte Truckerpfanne.

Hier wird der Gast von freundlichen Servicemitarbeitern bedient. 24 Stunden am Tag gibt es warme Küche und große Portionen, damit auch jeder satt wird. Neben dem Restaurant spielen die sanitären Einrichtungen eine wichtige Rolle – Duschen und Waschmaschinen stehen zur Verfügung und im Tankstellenshop finden sich viele Artikel, die das Fernfahrer Herz erfreuen.

In der eigenen Werkstatt werden übrigens auch individuelle Wünsche von Fahrern realisiert, die deren Trucks eine besondere Note verleihen. Im Allerheiligsten der „Lkw-Halle“ werden die besonderen Accessoires für die Innenräume der Lkw´s hergestellt und in die Fahrzeuge eingebaut.

Besonders stolz ist das Team, auf eine große Fangemeinschaft, die mit Ihren Trucks immer gerne auf den Autohof kommen.

Direkt zum Video >>>

Aktion 50/50Wer auf der Autobahn plötzlich „muss“, sollte sich überlegen an einem VEDA Autohof zu halten, denn hier gibt es beim Toilettenbesuch Geld zurück. Mit der Ankündigung für diese ungewöhnliche Aktion sorgte jüngst die Vereinigung Deutscher Autohöfe e. V. (VEDA) für Aufsehen. Auch in der Presse war die Resonanz, mit Artikeln unter anderem auf SPIEGEL ONLINE, im STERN, bei n24, im FOCUS und in der WELT, sehr groß.

Worum es geht? Über 39 der VEDA-Autohöfe an deutschen Autobahnen bieten in der Zeit vom 19. Juni bis zum 11. September 2013 an, nicht nur die Toilettengebühr zurückzuerstatten, sondern auch noch Geld draufzulegen.

Das Prinzip: 50 Cent für einen Toilettenbesuch zahlen und dafür einen Wertbon von 70 Cent erhalten. Diese Initiative nennt sich kurz „50/70 Pinkelpause mit Mehrwert“.

Die VEDA hat einen guten Grund für diese Maßnahme: Die Toilettengebühren an den Autobahnraststätten, wo man 70 Cent bezahlt und einen Wertgutschein von 50 Cent erhält, sorgen bei sehr vielen Kunden für großen Unmut. Dieser trifft dann häufig auch die VEDA Autohöfe, obwohl hier die Gebühr für den Toilettenbesuch zu 100 Prozent erstattet wird. Dies geschieht, weil die Autofahrer oft nicht zwischen Autohöfen, die neben der Autobahn an der Abfahrt liegen und Autobahnraststätten, die man direkt an der Autobahn findet, unterscheiden.

Android App

Play Store

Jetzt im Play Store für Android-Mobilgeräten
downloaden »

iPhone App

App Store

Jetzt im App Store für iOS-Mobilgeräten
downloaden »

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen