Am Nachmittag des 14. Dezember 2017 versammelte sich die gesamte 24-Autohof-Mannschaft in der Altstadt Regensburgs, in der bekannten Kleinkunstbühne STATT-Theater von Inge Faes und Peter Nickisch. Auch kamen Partner, Berater, Mentoren und Freunde. Es sollte nicht nur eine Weihnachtsfeier stattfinden, sondern ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert werden: vor genau 20 Jahren wurde der erste 24-Autohof gebaut.

24-Autohöfe feiern 20-jähriges 
Jubiläum mit vielen Ehrungen

Es wurden neben Business- und Gewerbeparks, deutschlandweit bereits 13 Autohöfe errichtet und betrieben und weitere Planungen sind in Sicht. Noch 2018 startet der Baubeginn des 14. Autohofes, des 24-Autohofes Leipzig-Flughafen. Die 24-Autobahn-Raststätten GmbH ist inzwischen die zweitgrößte Autohofkette Deutschlands. Auch wurde die „24“, wie sich das Unternehmen intern in Kurzform nennt, 2017 das elfte Mal in Folge zur besten Autohofkette Deutschlands gewählt. Ein eigenes Gastronomiesystem wurde entwickelt, es etablierte sich mit den erfolgreichen Marken „PizzaZ“ und „BurgerZ“ und brachte mit „24fresh“ gesunde Kulinarik an die Autobahn. In den Jahren entstand eine eigene Einkaufs- und Werbegemeinschaft, die inzwischen für 60 Autohöfe, Hotels und Restaurants zu besten Preisen einkauft. Bekannte Marken, wie Shell, Total, Aral, Agip, McDonalds, Coca Cola, Subway oder Tesla und andere, sind enge Partner und vollständig in den Autohöfen integriert. Die 24 hat in vielen Bereichen Pioniergeist bewiesen, neben inzwischen 13 „24-Autohöfen“ konnte bereits im Jahre 1994 das erste Autohofschild an der Autobahn errichtet werden. Alexander Ruscheinsky war 1995 Mitbegründer der Vereinigung deutscher Autohöfe und gründete 1997 das Unternehmen 24-Autobahn-Raststätten GmbH mit dem Geschäftssitz in Regensburg.

Dieser Erfolg ist nur mit einem erfahrenen Entwicklungsteam, aus Fachleuten und Ingenieuren möglich. Anläßlich des 20-jährigen Firmenjubiläums wurden an dem Tag auch viele Ehrungen und Auszeichnungen langjähriger Unterstützer im Theaterkeller der Kleinkunstbühne vorgenommen. Die Kabarettistin Inge Faes führte durch den Nachmittag, ergänzt durch Moderatoren aus den Reihen des 24-Autohof Teams.

24-Autohöfe feiern 20-jähriges 
Jubiläum mit vielen Ehrungen

Der Erfolg wird sich fortsetzen, der Generationswechsel ist bereits eingeleitet, wie die jetzige Führungsmannschaft eindrucksvoll beweist. Für 2018 und 2019 hat sich die „24“ große Aufgaben gestellt. Nicht nur der Bau des 14. Autohofes steht bevor, auch eine Hotelerweiterung mit einem deutschlandweit einmaligen Museum, Gewerbegebiets-erweiterungen sowie weitere große interessante Projekte sind in Planung.
Die 24-Autobahn-Raststätten GmbH blickt für die kommenden Jahre einer herausfordernden, aber erfolgsorientierten Zeit entgegen, die von Expansion und weiteren Meilensteinen gesäumt sein wird, auf der Basis eines sehr gut aufgestellten 24-Teams.

Die Jubiläumsfeierlichkeit an dem 14. Dezember 2017 führte mit zahlreichen weiteren Programmpunkten durch die Altstadt Regensburgs und endete mit einem gemütlichen Hütten-Abend auf dem bekannten Christkindlmarkt des Schlosses Thurn und Taxis.

Mehr Bilder und Infos unter: www.24-autohof.de

Foto/Text: 24-Autobahn-Raststätten GmbH

Android App

Play Store

Jetzt im Play Store für Android-Mobilgeräten
downloaden »

iPhone App

App Store

Jetzt im App Store für iOS-Mobilgeräten
downloaden »

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen