Aktion 50/50Wer auf der Autobahn plötzlich „muss“, sollte sich überlegen an einem VEDA Autohof zu halten, denn hier gibt es beim Toilettenbesuch Geld zurück. Mit der Ankündigung für diese ungewöhnliche Aktion sorgte jüngst die Vereinigung Deutscher Autohöfe e. V. (VEDA) für Aufsehen. Auch in der Presse war die Resonanz, mit Artikeln unter anderem auf SPIEGEL ONLINE, im STERN, bei n24, im FOCUS und in der WELT, sehr groß.

Worum es geht? Über 39 der VEDA-Autohöfe an deutschen Autobahnen bieten in der Zeit vom 19. Juni bis zum 11. September 2013 an, nicht nur die Toilettengebühr zurückzuerstatten, sondern auch noch Geld draufzulegen.

Das Prinzip: 50 Cent für einen Toilettenbesuch zahlen und dafür einen Wertbon von 70 Cent erhalten. Diese Initiative nennt sich kurz „50/70 Pinkelpause mit Mehrwert“.

Die VEDA hat einen guten Grund für diese Maßnahme: Die Toilettengebühren an den Autobahnraststätten, wo man 70 Cent bezahlt und einen Wertgutschein von 50 Cent erhält, sorgen bei sehr vielen Kunden für großen Unmut. Dieser trifft dann häufig auch die VEDA Autohöfe, obwohl hier die Gebühr für den Toilettenbesuch zu 100 Prozent erstattet wird. Dies geschieht, weil die Autofahrer oft nicht zwischen Autohöfen, die neben der Autobahn an der Abfahrt liegen und Autobahnraststätten, die man direkt an der Autobahn findet, unterscheiden.

MedienechoAuf die "50/70 Pinkelpause mit Mehrwert" Aktion folgte eine große Resonanz der Presse und es wurde in mehreren Portalen wie Spiegel online, Focus, n-tv, N24, etc. über die Aktion berichtet.

Die Pressemeldung "Pinkelpause mit Mehrwert" - VEDA-Autohöfe wollen Toilettenbesuch belohnen: 50 Cent Gebühr – 70 Cent Rückvergütung.

70 Cent zahlen und nur noch einen Wertbon von 50 Cent zurückbekommen. Solche Toilettengebühren an Autobahn-Raststätten sorgen seit einiger Zeit für massiven Groll bei der Kundschaft. Groll, der auch die Autohöfe betrifft – obwohl diese ihre Toilettengebühren unverändert zu 100 Prozent rückvergüten.

Um den feinen Unterschied in Sachen „Kundenfreundlichkeit“ unverwechselbar zu machen, setzen über 39 VEDA-Autohöfe nun eins drauf... - Die ausführliche Meldung finden Sie hier

Die Medienresonanz auf die Aktion gibt es hier zusammengefasst in einem PDF Dokument.

Streetmag3 Livebands im Rockabilly-Sound Sunny Bottom Boys (Fr.)

  • Cutfeet (Sa.)
  • Boppin´B (Sa.)

An allen Tagen:

All American Cars are welcome! Come together Partys an den Bars American Car Show Fahrzeugpräsentation mit Profi-Moderation.

Heiße Girls und vieles mehr bei der Street Mag´ Show 2013.

 

 

 

 

 

 

 

Gute Noten für zwei EuroRastparksGuxhagen und Hohenwarsleben vom ADAC jeweils mit „gut“ bewertet!

Die Euro Rastpark-Gruppe kann den positiven Trend beim alljährlichen Raststätten-Test des ADAC fortschreiben: In der aktuellen Bewertung von Tank und Rast-Anlagen sowie Autohöfen durch den oft meinungsprägenden Automobilclub erreichten die in den zurückliegenden Jahren neu in das Euro Rastpark-Netz integrierten und modernisierten Standorte Guxhagen (A 7) und Irxleben/Hohenwarsleben (A 2) die Gesamtnote „gut“.

Damit setzten Sie sich deutlich von vielen Wettbewerbern im In- und Ausland ab.

www.eurorastpark.de

Zweites Autohofschild in HessenExtreme Parkplatznot gerade auf hessischen Autobahnen. Um diese zu mildern und um früh durch ein Hinweisschild auf leistungsfähige Autohöfe aufmerksam zu machen, stimmte das hessische Verkehrsministerium einer Vereinbarung mit der VEDA zu. Ein zusätzliches Hinweisschild an der Autobahn gibt es für den zusäzlichen Bau von Parkplätze auf bestehenden und neuen Autohöfen. Bereits in Bayern und Baden Württemberg klappte die Vereinbarung.

Android App

Play Store

Jetzt im Play Store für Android-Mobilgeräten
downloaden »

iPhone App

App Store

Jetzt im App Store für iOS-Mobilgeräten
downloaden »

Im SWR Marktcheck